Guillermo De Lucca

Canoa / Kakaoblätter

2014
ca. 160 × 400 × 100 cm
Basalt, Jaspis

  • 1957 geboren in Guayaquil (Ecuador)
  • 1975–78 Studium an der Kunsthochschule »Juan José Plaza« in Guayaquil (Evelio Tandazo)
  • 1982 1. Preis Skulpturenausstellung in Ecuador
  • 1982–85 Studium an der Kunstakademie in Rom (Emilio Greco, Lorenzo Guerrini, Anna Romanello)
  • 1985 ff. freischaffender Bildhauer
  • 1992 ff. vorwiegend tätig in Deutschland
  • 2001 1. Preis Straßengalerie Herrenberg
  • 2002 1. Preis Plastica Latina – Salon International Du Val D’Or Frankreich
www.de-lucca-v.de