Grußwort Dr. Günter Baumann,
Kurator SCULPTOURA

Skulpturenpfade gibt es viele – selten jedoch Skulpturen-Radwege, zumal wenn sie sich über eine Strecke von rd. 40 km ausdehnen. Der Ende Juli 2014 eröffnete Weg zwischen Waldenbuch und Weil der Stadt führt nicht nur durch die wunderschönen Landschaften des Schönbuchs und des Heckengäus, sondern auch entlang an rd. 80 Plastiken.

Die Natur nähert sich der Kunst an, während die Plastik sich mal kontrovers und eigenständig, mal integrativ oder gar als Beitrag zur Landart in die Landschaft einfügt. Insgesamt begegnet man Werken von rd. 60 Künstlern auf der Strecke, deren Namen mehrheitlich mit der Region des Böblinger Landkreises bzw. Stuttgart verbunden sind. Sie zeigen sich figurativ oder abstrakt, monumental oder filigran.

Ihr Unterschrift Kurator Dr. Günter Baumann,
Kurator SCULPTOURA