Grußwort Roland Bernhard,
Landrat Landkreis Böblingen

Ein mächtiges Vogelnest auf meterhohen Stelen, die großen Dichter Schiller und Goethe gemeinsam in Stahl, Quadrate und Würfel in allen Gößen und Farben: Willkommen auf der SCULPTOURA! Es ist das gelungene Spiel aus Kunst, Künstler und Natur, das die SCULPTOURA unverwechselbar macht. Im Sommer 2014 eröffnet, lockt die rund 40 Kilometer lange Teilstrecke des Museumsradwegs von Waldenbuch bis Weil der Stadt mit beeindruckenden Skulpturen vieler Künstlerinnen und Künstler die Menschen aus der Region und darüber hinaus vielfach an.

Die SCULPTOURA bietet außergewöhnliche Entdeckungsreisen im Landkreis Böblingen, der seinen Facettenreichtum, seine Kulturlandschaft und seine Schönheit auf neue Weise, mit überraschenden Perspektiven in einem besonderen Kontext präsentiert. Dieser weitläufige und inspirierende Naturraum bietet zu jeder Jahreszeit viele Gelegenheiten, immer wieder aufs Neue und an verschiedenen Orten Kunst und Kultur zu bestaunen und zugleich in der wunderbaren Natur des Landkreises, seinen Naturräumen Heckengäu und Schönbuch, und am Rand des Naturparks Schönbuch zu verweilen.

Wann, wo und wie oft Sie die SCULPTOURA auch immer erleben: Freuen Sie sich auf die spannende Kombination von Kunst und Natur.

Ihr Unterschrift Landrat Roland Bernhard,
Landrat Landkreis Böblingen